Co-Trainer Chris Liehn verlässt den WSV auf eigenen Wunsch.

Pascal Bieler wird neuer Co und betreut gleichzeitig die A-Jugend weiter.

Beim Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV scheint bereits einen Tag nach der Kündigung von Chefcoach Stefan Vollmerhausen Bewegung in die Trainerfrage zu kommen.

kompletten Artikel bei lesen Heute fand das erste Training mit dem neuen Trainergespann Christian Britscho und Pascal Bieler im Stadion am Zoo statt.

Dementsprechend ist der Rasen im Stadion freigegeben und nach aktuellem Stand wird gegen Wattenscheid gespielt.-U19-Trainer Christian Britscho übernimmt kommissarisch die erste Mannschaft.

Liebe WSV-Fans,zum Nachhol-Heimspiel des WSV in der Regionalliga West gegen die SG Wattenscheid 09 bekommt ihr die letzte Doppelausgabe der Stadionzeitung neunzehn54 aus dem Kalenderjahr 2017 zu den Heimspielen RWE und SG Wattenscheid 09, die ja beide bekanntlich den Witterungsverhältnissen zum Opfer fielen. Weiterlesen[...] Der WSV ist trotz der fristlosen Kündigung, um eine außergerichtliche Lösung bemüht.

Man will vor Gericht wohl eine eventuelle Schlammschlaht mit dem gebürtigen Wuppertaler vermeiden.

Die Stimmung unter Interimscoach Christian Britscho, der bislang die A-Junioren betreute und gemeinsam mit Pascal Bieler agiert, sei beim ersten Training am Donnerstag jedenfalls "gut" gewesen. Weiterlesen bei Nach mehr als 3 Monaten ist es endlich soweit und der WSV hat wieder ein Heimspiel in der Regionalliga West.

Somit besteht für euch morgen die Möglichkeit, die Ausgabe 36 des WSV-Fanzine Groundhopper bei Stefan Remscheid ab Uhr vor dem Stadion zu erhalten.

Beim ersten Ligaspiel des Jahres am Samstag gegen Wattenscheid wird voraussichtlich Co-Trainer Chris Liehn auf der Bank sitzen.

Quelle: Radio Wuppertal[...] Inzwischen ist klar, dass der Verein seinem bisherigen Chefcoach gekündigt hat.

Trotzdem sollten wir auch nicht vergessen, was Stevie für den Verein alles geleistet hat.